Was wird im ZBZ gemacht?


Am Anfang gibt es ein Erst-Gespräch.
Beim Erstgespräch reden Sie mit Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater vom ZBZ. Sie reden zum Beispiel

 

  • warum Sie zur Beratung gekommen sind.
  • über Ihre Wünsche und Ziele.
  • darüber, wie Beraterinnen und Berater Sie unterstützen können.

 

Dabei können Sie die Beraterinnen und Berater unterstützen:

 

 

Arbeit ausprobieren – Praktikum machen

Wenn man etwas Neues arbeiten möchte, weiß man manchmal nicht genau, was man dabei machen muss.

Dann ist es gut, wenn man die Arbeit ausprobieren kann. Die Arbeit ausprobieren kann man in einem Praktikum.

Die Beraterinnen und Berater vom ZBZ helfen Ihnen dabei, wo Sie ein Praktikum machen können.

 

 

Persönliche Zukunfts-Planung machen

Manchmal weiß man nicht ganz genau, was man Neues machen möchte.

Man weiß nur, dass man etwas Anderes machen will.

Dann kann es ganz gut sein, wenn andere Leute beim Überlegen helfen.

Manchmal ist es gut, wenn man mit mehreren Leuten gleichzeitig redet.


Bei einer persönlichen Zukunfts-Planung kann man gemeinsam mit anderen Leuten darüber nachdenken, was man gerne machen möchte.

Die Beraterinnen und Berater vom ZBZ können mit Ihnen und Personen, die Sie gerne einladen möchten, eine persönliche Zukunfts-Planung machen.

 

 

Kompetenz-Profil machen

Manchmal weiß man nicht genau, was man gut kann oder was einen interessiert.

Manchmal interessiert einen so viel oder man kann so viel, dass man auch nicht weiß, was man machen soll.

 

Die Beraterinnen und Berater vom ZBZ überlegen dann mit Ihnen gemeinsam was Sie gut können und was Sie interessiert.

Die Beraterinnen und Berater schreiben alles auf.

Das nennt man Kompetenz-Profil.

 

 

Schulungen machen

Manchmal muss man, damit man die Arbeit gut machen kann, etwas Neues dazulernen.

In einer Schulung kann man etwas Neues dazulernen.

 

Wenn Sie eine Schulung brauchen, sagen Ihnen die Beraterinnen und Berater vom ZBZ, wo es Schulungen gibt.

Manchmal machen die Beraterinnen und Berater vom ZBZ die Schulung selbst.

 

 

Integrative Beschäftigung suchen

Wenn Sie in einer Integrativen Beschäftigung arbeiten, arbeiten Sie dort wo alle arbeiten.

Sie arbeiten in einer Firma.

In der Firma bekommen Sie Unterstützung.

 

Die Beraterinnen und Berater vom ZBZ überlegen gemeinsam mit Ihnen, ob Sie in einer Firma arbeiten können.

Die Beraterinnen und Berater vom ZBZ helfen beim Suchen einer Firma, in der Sie vielleicht arbeiten können.